alternative Heilmethoden
Pflanzen bei Neurodermitis

Neurodermitis
Neurodermitis - Phytotherapie
"Ich habe keine Freude daran, wenn ein Mensch wegen seiner Vergehen sterben muss. Das sage ich, der HERR, der mächtige Gott. Also kehrt um, damit ihr am Leben bleibt!" (Hesekiel 18,32)
ufos und ausserirdische


Phytotherapie - Heilen mit Pflanzen




Vorbemerkungen des Webmasters:
Heilung ist ein wichtiges Thema. Auf dem Markt des Übersinnlichen werden leider auch viele dubiose Heilmethoden angeboten. Dabei hat Gott uns Menschen einen reichhaltigen Schatz an Pflanzen geschenkt, die bei vielen Krankheitssymptomen helfen. Früher hatten die Menschen auch keine Schulmedizin wie heute und wussten sich dennoch zu helfen. Niemand muss zweifelhafte Praktiken wie Homöopathie, Bachblüten oder Geistheilung (Reiki u.a.) einsetzen. Es gibt für beinahe alles auch reale Pflanzenwirkstoffe. Hier stellen wir Ihnen eine Reihe von Krankheiten bzw. Beschwerden mit den entsprechenden pflanzlichen Behandlungsempfehlungen vor. Dennoch gilt: Suchen Sie bei Erkrankungen grundsätzlich einen Arzt auf.

Ihr Eckart Haase

Bisher hier verzeichnet:

  • Angststörungen
  • Arthrose
  • Bronchitis / Husten
  • Depression
  • Halsschmerzen
  • Mandelentzündung (Tonsilitis)

Empfehlungen zu oben stehenden Erkrankungen finden Sie hier: Phytotherapie





Neurodermitis


Es kann verschiedene Gründe haben, warum eine Neurodermitis auftritt. Auch die Entwicklung der Erkrankung kann von mehreren Umständen abhängen, z.B. können auch psychische bzw. psychosomatische Faktoren den Verlauf der Erkrankung beeinflussen. Daher ist für eine erfolgreiche Therapie ein ganzes Bündel an Therapiemaßnahmen notwendig. Die Pflanzenheilkunde nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein, wenn es um die Linderung der Symptome geht. Sowohl die Hautveränderungen als auch der starke Juckreiz können mit Phytopharmaka erfolgreich therapiert werden. Bei äußerer Anwendung können pflanzenheilkundliche Präparate mit der inneren Einnahme von z.B. Antihistaminika, Cromoglicinsäure und anderen kombiniert werden. Insgesamt kann die Phytotherapie in einer Gesamtstrategie unterstützend eingesetzt werden.

Zu beachten ist, dass neurodermitisch veränderte Haut zu bakteriellen- und Virusinfektionen sowie zu einer Hefepilzinfektion (Candida albicans) neigt. Hier muss rechtzeitig mit Antibiotika bzw. Antimykotika behandelt werden.

Darreichnungsform

  • Im akuten Stadium nie fetthaltige Salben, sondern Cremes oder Gele verwenden
  • akute nässende Läsionen (Hautwunden): Prinzip "feucht auf feucht", feuchte Umschläge mit desinfizierenden Substanzen, stundenweise fett-feuchte Umschläge (Creme auftragen, darüber feuchter Umschlag), wässrige bzw. ethanolisch-wässrige Auszüge (gerbstoffhaltig)
  • Umschläge häufig wechseln und nicht mit Gummifolie oder Plastik abdecken, da trockene Umschläge keine Wirkung und warm-feuchte Umschläge eine gegenteilige (entzündungsfördernde) Wirkung haben
  • akute entzündliche Läsionen (Hautwunden): Umschläge, Gele, Lotionen, evtl. Cremes
  • krustöse Läsionen, Intervalltherapie: Prinzip "fett und feucht", Salben auftragen und feuchte Umschläge darüber (Salbenverband), unparfümierte Ölbäder, halbfette Cremes, fette Salben 2-3 mal wöchentlich bei sehr trockener Haut, Darreichungsformen mit Wasserdampfdestillaten (Gehalt an ätherischen Ölen)
  • Nicht befallene Haut mit fettender Creme pflegen
  • Keine okklusiven (luftdicht verschließende) Verbände wegen eines Hitzestaus verwenden


Pflanzliche MIttel zum Einnehmen

  • Bittersüßstengel, pro Tag 1-3g Wirkstoff in Form von standardisierten Fertigarzneimitteln, z.B.: Cefabene Filmtabletten (200mg Trockenextrakt); Cefabene Tropfen. In Studien wurde gezeigt, dass Cefabene die Krankheitssysmptome lindern und den Juckreiz sowie die Schuppung/Rötung lindern kann.
  • Borretschsamenöl, sichtbare Wirkung nach frühestens 4-12 Wochen. Dargereicht in Form von Weichgelatinekapseln, ab 240-320mg Tagesdosis. Fertigarzneimittel: z.B. Glandol Borretschsamenölkapseln; Glandol forte; Glandol spezial.
    Die innere Einnahme kann gleichzeitig mit der äußeren kombiniert werden, dazu die Kapseln aufschneiden.
  • Nachtkerzenöl, Wirkung erst nach 4-12 Wochen. In Form von Weichgelatinekapseln oder als Nahrungsergänzungsmittel. Fertigarzneimittel: z.B. Epogam Nachtkerzensamenöl, mit viel Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen; Epogam 1000 Kapseln; Gammacur Kapseln; Neobonsen Kapseln; Unigamol Kapseln. Für Kleinkinder werden die Kapseln aufgeschnitten und der Inhalt z.B. dem Brei beigemischt.


Pflanzliche MIttel zur äußeren Anwendung

  • Bittersüßstengel, Fertigarzneimittel: z.B. Cefabene Salbe zum Einmassieren in die betroffenen Hautpartien
  • Borretschsamenöl, Fertigarzneimittel: z.B. Glandol Pflegeölbad zur Verwendung als Vollbad; Glandol Lotion zum Auftragen auf die betroffenen Hautpartien
  • Eichenrinde, Fertigarzneimittel: z.B. Eichenrinden Extrakt FS flüssiger Badezusatz
  • Haferstroh, Fertigarzneimittel: z.B. Haferstrohextrakt naturrein Dr. Schupp für ein Vollbad; am besten Plastikwannen verwenden, da Haferstroh Emaille-Wannen schwarz verfärben kann. Immer erst das Wasser einfüllen, dann den Haferstroh
  • Kamillenblüten, Fertigarzneimittel: z.B. Kamillan supra Auszug für Umschläge oder Teilbäder; Kamillin Konzentrat Lösung für Umschläge oder Bäder; Kamillosan Konzentrat Lösung; Azulon Kamillen-Creme; Kamillosan-Creme; Kamillenbad Intradermi; Chamo S Bürger Salbe
  • Sanddornkernöl, als Creme, Fertigarzneimittel nicht im Verkehr, lassen Sie sich in einer Apotheke beraten
  • virginische Zauberstrauchblätter oder Rinde, Fertigarzneimittel: z.B. Hametum Creme; Hametum Extrakt Flüssigkeit als Ölbad; DHU Hamamelissalbe; Hamasana-Salbe; Hametum Wund- und Heilsalbe; Hametum Extrakt Flüssigkeit als Umschläge



Lassen Sie sich grundsätzlich von einem Arzt oder in einer Apotheke beraten. Achten Sie darauf, dass Ihnen keine homöopathischen Mittel verordnet oder angeboten werden.






Kontaktmöglichkeiten:
Kontaktformular

Missionswerk Werner Heukelbach: www.missionswerk-heukelbach.de






leuchtturm


BUCHTIPP:

LICHTARBEIT - Der Weg ins Dunkel
Die neue Esoterik des 21. Jahrhunderts

Esoterik Buch
ISBN 9783930730544
zum Verlag

© Copyright Eckart Haase
www.achtung-lichtarbeit.de • Wir distanzieren uns von jedweden Sekten & Sondergruppen (wie Zeugen Jehovas u.a.) •
In Kooperation mit spiritlight & Christliche Gedichte & Lichtarbeiter & Bibelstudium
Impressum: verantwortl. Eckart Haase, info(at)achtung-lichtarbeit.de, Tel./Fax: 01803 551828299